Corona Info


Liebe Eltern, liebe Schüler,

auch wir sind ständig bemüht, unsere Vorgaben für unseren Unterricht in Zeiten von Covid 19 den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen anzupassen. Ab sofort lehnen wir unsere Maßnahmen an die für Regelschulen geltenden Vorgaben des Schulministeriums (MSB) an.

Erlauben Sie mir in diesem Zusammenhang unsere derzeitigen Maßnahmen zum Hygiene- und Infektionsschutz aufzuzeigen:

1.     In den Schulgebäuden besteht generelle Maskenpflicht.

2.     Vor und während des Unterrichts ist da, wo ein Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, auf Seiten des Schülers wie des Lehrers ein Mund- Nasenschutz zu tragen. Ausgenommen hiervon bleibt der Unterricht auf den Blasinstrumenten.

3.     Während der gesamten Zeit des Unterrichtsgeschehens ist ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten, während des Spiels auf Blasinstrumenten ist dieser auf 2,00 m zu erweitern. Die Raumgröße muss 5 qm je Person (7 qm Blasinstrumente) betragen.

4.     Vor Beginn des Unterrichts ist Sorge zu tragen, dass sich die Schüler die Hände waschen bzw. desinfizieren.

5.     Vor Betreten der Schule bzw. Aufnahme des Unterrichts muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und der Unterricht abzusagen.

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind zum Unterricht schicken dürfen. Das angehängte Schaubild gibt Ihnen eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten und unter welchen Voraussetzungen der Unterricht doch besucht werden darf. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und alle am Schulleben Beteiligte sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

6.     Schüler, die Kontakt zu positiv auf Covid 19 getesteten Personen hatten oder sich in Quarantäne befinden, müssen dem Unterricht ebenfalls fernbleiben.

7.     Sollte der Unterricht im Privathaushalt des zu Unterrichtenden durchgeführt werden, ist der Kreis, der im Sinne einer Covid-19-Erkrankung als symptomfrei geltenden Personen, auf alle in diesem Haushalt lebenden Personen auszuweiten.

8.     Es versteht sich von selbst, dass natürlich auch die Lehrpersonen den gleichen Regelungen unterworfen sind.

9.     Generell steht es Ihnen frei, auch weiterhin die Online Unterrichte als Alternative zum Präsenzunterricht in Anspruch zu nehmen.


Schaubild des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Erkrankung Kind Schaubild
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.