Albert Moritz verlässt Vogelsang IP im Sommer 2020


„Ich gehe mit einem weinenden Auge, möchte mich aber in meiner nächsten Lebensphase noch einmal neu orientieren“, stellt Albert Moritz fest. „Es war ein ambitionierter, aber spannender und erfolgreicher Weg zum heutigen Internationalen Platz im Nationalpark Eifel. Den Standort, die Akademie Vogelsang IP und insbesondere die NS-Dokumentation zusammen mit vielen anderen engagierten Menschen zu ihrer heutigen Ausstrahlung und Qualität geführt zu haben, lässt mich gelassen gehen.“

„Ich bedauere die Entscheidung von Albert Moritz sehr. In den vergangenen zehn Jahren hat er als Gründungsgeschäftsführer der Vogelsang IP gemeinnützige GmbH auf überzeugende Art nicht nur das neue Forum Vogelsang IP und das Kulturkino, sondern auch das vielfältige Bildungsprogramm der Akademie sowie die Dauerausstellung ‚Bestimmung: Herrenmensch‘ der NS-Dokumentation moderiert und mit gestaltet“ stellt der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung Prof. Dr. Jürgen Rolle fest. Er fügt hinzu: „Es beruhigt mich, dass wir noch genug Zeit haben, gemeinsam mit Albert Moritz die Weichen für die nächsten Entwicklungsschritte zu stellen.
Über das Verfahren zur Neubesetzung wird die Gesellschaft in einer der nächsten Versammlungen beraten.“

Ansprechpartner

Keine Ergebnisse gefunden.
In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.