Die Eifel - Das ist Heimat


Die Eifel - Das ist Heimat, Lennard Glesmann
'Die Eifel - Das ist Heimat' lautet der Titel von Lennard Glesmanns Imagefilm.

In Schleiden-Broich ist Lennard Glesmann zuhause und besucht die Klasse 9 der Städtischen Realschule Schleiden. Sein dreiwöchiges Praktikum, das im Frühjahr dieses Jahr anstand, hat er für ein ganz besonderes Projekt genutzt.

Bei der Agentur Scholl Concept/Niederkassel, einer Werbeagentur für Print- und Digitalmedien, konnte er einen Praktikumsplatz ergattern. Als dort die Frage anstand, welches Projekt Lennard durchführen wollte, entschied er sich für ein Thema, das sicherlich nicht viele Jugendliche in seinem Alter im Blick haben. Er wollte einen Film über „seine“ Eifel drehen.

Schnell war klar – so einfach, wie das im Fernsehen oder im Internet aussieht, wird das Ganze nicht. Aus der Idee musste ein roter Faden, ein Drehbuch, entstehen. Interviewpartner mussten gesucht, die Drehorte ausgesucht und ‚Fahrer‘ und Begleiter engagiert werden, denn mit 15 Jahren ist der Führerschein noch lange nicht in Sicht. Auch die Frage der Veröffentlichung musste geklärt werden, denn ohne Einverständniserklärung geht nichts. Gut, dass es da die Hilfe von Lennards Eltern, Verwandten und Bekannten der Familie Glesmann gab. Mitarbeiter der Agentur Scholl Concept standen darüber hinaus als unentbehrliche Helfer zur Seite. Allein das Ausfüllen der Formulare, ohne die eine Veröffentlichung der gemachten Aufnahmen nicht möglich ist und die Beantwortung weiterer rechtlicher Fragen konnte nur mit Hilfe der Experten gelöst werden.

Nun konnte es an die inhaltliche Arbeit gehen: ‚Grenzen der Eifel‘, ‚Typisch Eifel‘, ‚Lieblingsorte der Eifel‘, ‚Lebensqualität in der Eifel‘, ‚Die Eifeltouristen‘ oder ‚Die Eifel und Du‘ – ganz unterschiedliche Schwerpunkte setzte Lennard Glesmann in seinem Beitrag. Ebenfalls unterschiedliche Interviewpartner hatte er sich gesucht und so muss man beim Sehen des Films unwillkürlich schmunzeln, wenn der eine oder andere ältere Interviewte ganz unvermittelt ins Eifeler Platt verfällt. Jedoch kommen auch Zugezogene beim Interview zu Wort: Lehrer Tobias Michaut, seit mittlerweile ca. 20 Jahren Wahlschleidener, findet sich auch unter den Interviewpartnern.

Zu sehen ist der Film auf „youtube“ unter dem Titel: ‚Die Eifel – Das ist Heimat‘ (Doktor Noscop). Über möglichst viele Personen, die sich diesen Film ansehen, würde sich Lennard sicherlich sehr freuen. Vielleicht gibt es dazu noch das eine oder andere 👍-Zeichen für ihn.


Imgefilm: Die Eifel - Das ist Heimat

Ansprechpartner

Keine Ergebnisse gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.