Wanderausstellung „Selbsthilfe.Gruppen.Leben.“


Im Kreis Euskirchen gibt es rund 100 Selbsthilfegruppen zu den Themenbereichen Sucht, psychische Erkrankungen, chronische Krankheiten/Behinderungen und sozialen Problemlagen. Auch Angehörigengruppen gehören zum Spektrum der Selbsthilfegruppen.

Die Ausstellung "Selbsthilfe.Gruppen.Leben.", welche im Laufe der nächsten 2 Jahre durch die Rathäuser und Krankenhäuser im Kreis wandert, macht Ihre zweite Station im Marien-Hospital Euskirchen. Sie zeigt, wie vielfältig die Selbsthilfe ist. Und macht Menschen, die auf der Suche nach Austausch mit Gleichbetroffenen sind, Mut, eine Gruppe zu besuchen oder selbst zu gründen.

Es werden unterschiedliche Themen aus der Selbsthilfe vorgestellt:

Suchterkrankungen, Rheuma, Angehörige von Alzheimererkrankten, um nur einige zu nennen.
Das Selbsthilfe-Büro Kreis Euskirchen, des Paritätischen ist eine Beratungsstelle für Selbsthilfeinteressierte und Selbsthilfegruppen. Wir helfen u.a. Interessenten die passende Gruppe zu finden, unterstütze bei Neugründungen oder Problemen in der Gruppe und vernetzen die Gruppen untereinander.

Die Ausstellung soll auf dieses Beratungs- und Unterstützungsangebot im Selbsthilfebereich aufmerksam machen.

Weitere Termine

Ausstellung mit Eröffnung ab 2. September 2019 im Kreishaus Euskirchen
Ausstellung ab 7. Oktober 2019 Kreiskrankenhaus Mechernich 
Ausstellung ab 16. Oktober 2019 Ärztehaus am KKH Mechernich
Ausstellung ab 7. November 2019 Rathaus Schleiden

Die Ausstellung steht jeweils für drei bis vier Wochen.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.