Kiwanis Club Nordeifel e.V. spendet 500 Euro


Im Dezember fand, wie im Jahr zuvor, im weihnachtlich geschmückten Gemeindehaus der Evangelischen Trinitatis Kirchengemeinde Schleidener Tal wieder ein sozialgenial-Projekt des Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasiums Schleiden statt: Ein zweistündiges Treffen zum Adventskaffee mit sieben Gästen aus dem HPZ Schleiden und drei Betreuerinnen, an dem auch die Vertreter des Kiwanis Clubs Nordeifel e.V. und Pfarrer Erik Schumacher teilnahmen.

Organisiert hatten das Treffen sechs Oberstufenschülerinnen und Schüler des JSGs im Rahmen des evangelischen Religionskurses der Q2. 

Erich Roßels und Dr. Klaus Duck vom Vorstand des Kiwanis Club Nordeifel e.V. erläuterten zu Beginn des Treffens den Sozialbeauftragten des JSGs, Heike Schumacher und Angelika Schmitz, anlässlich der großzügigen Spende von 500 Euro für entsprechende Projekte des JSGs, die gemeinnützige Zielsetzung ihres Vereins.

Danach gab es für alle Kaffee und leckere Kuchen, die von den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern (Hannah Groß, Alea-Yasmin Güth, Thorge Joswig, Reem Meslimani, Amalia Ritter und Mira Schruff, Q2, sowie Patrick Gutersohn, 8a) gebacken worden waren.

Nach dem Kaffee wurden Adventslieder gesungen, die Thorge Joswig am Klavier begleitete. Patrick Gutersohn sang sogar ein Solo und mit dem alten Kirchenlied "Maria durch ein Dornwald ging" erfreute er Besucher und HPZ-Bewohner gleichermaßen. Anschließend gab es Gelegenheit zum Malen von Weihnachtsmandalas. Auch eine Bescherung war vorgesehen: Die Schülerinnen und Schüler überreichten die selbst gemalten Kalender des JSG. Es war ein beschwingter und fröhlicher Nachmittag mit viel Gesang, der Barrieren zu überwinden half. Dr. Klaus Duck und Erich Roßels dankten den Schülerinnen und Schülern für die gute Vorbereitung des Treffens und lobten deren liebenswürdigen Umgang mit den Bewohnern des HPZs.

Die Begegnung mit Gästen aus dem HPZ wird anlässlich des JSG-Sommerfestes 2020 fortgesetzt werden: Dann laden Schülerinnen und Schülern des evangelischen Religionskurses der Klassen 9 zu einem Treffen ein.

Text: Angelika Schmitz/Heike Schumacher

Ansprechpartner

Keine Ergebnisse gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.