Kommunales Schnelltestzentrum Schleiden nimmt Betrieb auf


Seit dem 8. März 2021 besteht für Bürgerinnen und Bürger nach den Bestimmungen der Corona-Testverordnung ein wöchentlicher Anspruch auf eine kostenlose Testung mittels Schnelltest.

In Kooperation mit der Eifelapotheke aus Gemünd mit Inhaberin Anita Rütz und Filialleiter Feras Haffar wurde ein Kommunales Schnelltestzentrum in der Zweifachturnhalle am Schulzentrum am Mühlenberg eingerichtet. Dort besteht ab Freitag, 19. März 2021 die Möglichkeit, das Angebot für einen Schnelltest auf COVID-19 wahrzunehmen – kostenlos unter Vorlage des Personalausweises und ohne vorherige Terminvereinbarung.

Für die Organisation des Kommunalen Schnelltestzentrums sowie für die Koordination der ehrenamtlichen Helfer ist der städtische Mitarbeiter Carlo Dederichs zuständig.

Das Kommunale Schnelltestzentrum in Schleiden hat zu folgenden Zeiten geöffnet

montags bis freitags 16:00 Uhr bis 19:30 Uhr
samstags 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
sonntags/feiertags 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Über einen Aufruf über Social-Media konnten bislang knapp einhundert ehrenamtliche Helfer gewonnen werden, die die Schnelltests unter Aufsicht von Fachpersonal durchführen werden.

„Ehrenamtliche Helfer, die keine Erfahrung bei der Durchführung von Schnelltests haben, werden entsprechend vorab geschult,“ so Bürgermeister Ingo Pfennings, der allen Helfern schon jetzt für ihr Engagement dankt. Es sei überragend, dass sich so viele Menschen in so kurzer Zeit für eine Mitarbeit gemeldet haben.

Wie lange das Testzentrum in Schleiden vorgehalten wird, sei derzeit noch nicht absehbar.

Das Kommunale Schnelltestzentrum darf nur aufsuchen, wer absolut symptomfrei ist. Wer unter einem der bekannten Symptome für COVID-19 leidet, sollte den Hausarzt kontaktieren.