„Dackl trifft Beethoven“


Drei Musiker des WDR-Rundfunkorchesters besuchten mit ihrem Programm von der Flut geschädigte Schulen, unter anderem auch die KGS „Unterm Regenbogen“ Schleiden.

Hund „Dackl“ zeigt in kurzen Filmen verschiedene Stationen aus dem Leben Beethovens.

Da die Turnhalle der Grundschule leider durch das Hochwasser vorerst nicht mehr nutzbar ist, erklärte sich die Clara-Fey-Schule großzügigerweise bereit, ihre Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. Während des rund 45 Minuten dauernden Programmes lernten die Kinder zusammen mit dem Hund „Dackl“ in kurzen Filmen verschiedene Stationen aus dem Leben Beethovens kennen, untermalt von den Werken des Komponisten, die von den Musikern eindrucksvoll vorgetragen wurden.



Im Vorfeld hatten die Kinder bereits das Thema „Beethoven“ im Unterricht behandelt und die „Ode an die Freude“ geübt, welche dann live vorgetragen wurde. Dazu hatten die Kinder kleine Sterne gebastelt, welche beim zum Lied passenden Tanz zum Einsatz kamen.

Die Kinder der KGS Schleiden bedanken sich ganz herzlich beim WDR-Rundfunkorchester für dieses ganz besondere Konzerterlebnis!

Ein Beitrag der Kath. Grundschule Schleiden, Katrin Neu