Geld der Justiz für gemeinnützige Einrichtungen


In Ermittlungs-, Straf- und Gnadenverfahren kann den Betroffenen die Zahlung von Geldauflagen zugunsten von gemeinnützigen Einrichtungen (z.B. Vereine, Stiftungen) auferlegt werden. Diese finanziellen Mittel können den gemeinnützigen Einrichtungen durch Staats- und Amtsanwälte zur Verfügung gestellt werden, wenn sie in einem zentralen Verzeichnis der Justiz des Landes registriert sind.

Weitere Infos unter: https://www.justiz.nrw/BS/formulare/gemeinnuetzige/index.php