Schulphysik meets Firmenroboter


Kurz vor den Osterferien unternahmen sieben physikbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und EF des Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasiums Schleiden (JSG) eine Exkursion zum neuen Kooperationspartner, der Firma CL. Rick nach Olef. Anlass war die Demonstration eines Arbeitsroboters, den die Firma eine Woche lang ausgeliehen hatte. Zu Fuß ging es in Begleitung mit Beratungslehrer Herrn Heer die ca. vier Kilometer nach Olef, wo Projektleiter Niklas Hanf die kleine Gruppe in Empfang nahm und den Roboter vorführte.

Richtig spannend wurde es für die JSG-ler dann im Anschluss, als sie den Roboter nämlich selbst programmieren durften, so dass dieser am Ende Duplosteine in dafür vorgesehene Behälter transportierte. Herr Hanf erklärte am Beispiel des Roboters, der über sieben Gelenke verfügte, wie in der modernen Arbeitswelt immer mehr Arbeitsprozesse über softwaregestützte Programme laufen.

Interessant war zu sehen, dass der Altersunterschied zwischen den Schülerinnen und Schülern während der gemeinsamen Interaktion schon sehr bald überhaupt keine Rolle mehr spielte.

Über das gemeinsame Ziel ergab sich eine beeindruckende Kooperation zwischen allen Beteiligten. Weitere gemeinsame auch wieder jahrgangsübergreifende Projekte werden folgen. Herzlichen Dank an die Firma CL.Rick, die den Schülerinnen und Schülern damit ganz neue Perspektiven in der modernen Arbeitswelt eröffnet!

Text und Fotos: Stephan Heer, JSG Schleiden

Bildergalerie

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Keine Ergebnisse gefunden.