Stellenangebote
Jobs


  • Auszubildende/n für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

    Die Stadt Schleiden sucht zum 1. August 2020 eine/n

    Auszubildende/n
    für den Beruf der/des
    Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

    Verwaltungsfachangestellte sind in verschiedenen Bereichen der öffentlichen Verwaltung wie z.B. Finanzen, Personal, Bauverwaltung, Sicherheit und Ordnung, Bildung, Standesamt und Bürgerbüro beschäftigt. Entsprechend breitgefächert ist auch das Aufgaben- und Tätigkeitsspektrum. Sie erbringen Dienstleistungen für die Bürger/innen, bearbeiten als Sachbearbeiter/innen eigenständig Verwaltungsvorgänge und treffen unter Anwendung von Rechtsvorschriften die notwendigen Verwaltungsentscheidungen. Deshalb benötigen Verwaltungsfachangestellte fundierte Kenntnisse der jeweiligen Rechtsmaterie, um diese in der Praxis anwenden zu können.

    Die dreijährige Ausbildungszeit umfasst zum einen die praktische Ausbildung in den verschiedenen Teams der Stadtverwaltung und zum anderen die theoretische Ausbildung in der Berufsschule sowie am Rheinischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Köln.

    Bewerber/innen sollten mindestens die Fachoberschulreife besitzen.

    Gesucht werden motivierte Nachwuchskräfte, die an den vielseitigen Aufgaben einer modernen, serviceorientierten Kommunalverwaltung interessiert sind und Freude an der Arbeit mit fortschrittlichen Softwaresystemen sowie am Umgang mit Menschen haben. Darüber hinaus werden für diesen Ausbildungsberuf Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie Selbständigkeit benötigt.

    Bewerbungen von Schwerbehinderten und Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

    Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 15. September 2019 an Stadt Schleiden, Der Bürgermeister, Blankenheimer Straße 2, 53937 oder per E-Mail an andrea.tegischer@schleiden.de. Bitte beachten Sie hierzu die auf der Website der Stadt Schleiden www.schleiden.de unter Rathaus à Stellenangebote veröffentlichten Hinweise zur sicheren Datenübermittlung. Darüber hinaus steht zur Übermittlung von Bewerbungsunterlagen auch die Versendung per De-Mail unter info@schleiden.de-mail.de offen.

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Elsen vormittags unter der Rufnummer 02445 89-110 gerne zur Verfügung.

    Aufgrund der Informationspflicht gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verweise ich auf die Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Bewerbermanagement.

  • Auszubildende/n für den Beruf der/des Straßenwärter/in (m/w/d)

    Die Stadt Schleiden sucht zum 1. August 2020 eine/n

    Auszubildende/n
    für den Beruf der/des
    Straßenwärter/in (m/w/d)

    Straßenwärter/innen benötigen Kenntnisse im Straßenbau, Maurerhandwerk, Vermessungswesen und Gartenbau, um Straßen und Wege zu errichten und zu unterhalten. Berufstypische Arbeiten sind daher die Streckenüberwachung, Aufstellen und Unterhaltung von Verkehrszeichen, Beseitigung von Straßenschäden, Winterdienst, Instandhaltung der Entwässerungseinrichtungen sowie die Pflege von Grünflächen und Gehölzen. Dabei setzen sie je nach Aufgabenstellung unterschiedliche Fahrzeuge, Maschinen und technische Geräte ein.

    Bewerber/-innen sollten Spaß an der Arbeit im Freien haben und gerne im Team arbeiten. Handwerkliches Geschick und Begeisterung im Umgang mit technischen Geräten sind Voraussetzung für diesen Ausbildungsberuf.

    Die dreijährige Ausbildung ist in einen praktischen und in einen theoretischen Teil gegliedert. Die praktische Ausbildung erfolgt im städtischen Bauhof in Schleiden und in überbetrieblichen Lehranstalten. Die theoretische Ausbildung findet in der Berufsschule in Köln statt.

    Bewerber/-innen sollten mindestens die Fachoberschulreife oder einen guten Hauptschulabschluss vorweisen können. Der Führerschein Klasse B sollte bereits vorhanden sein bzw. im Rahmen der Ausbildung auf eigene Kosten erworben werden.

    Die Stadt Schleiden fördert die berufliche Entwicklung von Frauen im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes. Sie begrüßt es daher, wenn sich Frauen durch diese Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

    Bewerbungen von Schwerbehinderten und Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

    Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 15. September 2019 an Stadt Schleiden, Der Bürgermeister, Blankenheimer Straße 2, 53937 oder per E-Mail an andrea.tegischer@schleiden.de. Bitte beachten Sie hierzu die auf der Website der Stadt Schleiden www.schleiden.de unter Rathaus à Stellenangebote veröffentlichten Hinweise zur sicheren Datenübermittlung. Darüber hinaus steht zur Übermittlung von Bewerbungsunterlagen auch die Versendung per De-Mail unter info@schleiden.de-mail.de offen.

    Für Rückfragen steht Ihnen Herr Jöbges unter der Rufnummer 02445 89-236 gerne zur Verfügung.

    Aufgrund der Informationspflicht gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verweise ich auf die Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Bewerbermanagement.

Info

Ansprechpartner

Keine Ergebnisse gefunden.

Hinweise

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.