Zu Gast in der eigenen Heimat


„Kunst, Kunst, Kunst“ im KunstForumEifel in Gemünd

Nach langer Auszeit nimmt die Veranstaltungssaison in der Nordeifel langsam wieder Fahrt auf und lädt am 27. Juni mit einem vielfältigen Programm zu einem Ausflug ein. Unter dem Motto „Zu Gast in der eigenen Heimat“ stehen am Aktionstag von der Börde bis ins Höhengebiet wieder Natur- und Kulturerlebnisse - unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln - auf dem Programm. Alle Ausflügler haben an diesem Tag in 33 großen und kleinen Museen, Ausstellungen, Kulturdenkmälern, bei geführten Wanderungen, bei Sport und Spiel und vielem mehr einen um 50 Prozent ermäßigten oder freien Eintritt.

Ob Familien mit Kindern, Aktive oder Wissbegierige, ob drinnen oder draußen: Für jeden gibt es das passende Angebot. Und das alles ohne lange Anreise, denn die Ausflugsziele liegen direkt vor der Haustür. Das vollständige Programm der einzelnen Partner im gesamten Kreis Euskirchen können Interessierte unter www.nordeifel-tourismus.de abrufen.

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 kann es zu Programmänderungen und Absagen kommen. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell direkt bei den einzelnen Partnern des Aktionstages.

Als prominenter Pate unterstützt Stephan Brings, Mitglied der Kölschrock-Band Brings, die Aktion. Realisiert wurde „Zu Gast in der eigenen Heimat“ durch das gemeinsame Engagement der Nordeifel Tourismus GmbH, 33 Partnern und touristischen Einrichtungen in der Region sowie den Sponsoren Kreissparkasse Euskirchen und Regionalverkehr Köln GmbH.

Programm im Stadtgebiet Schleiden

„Kunst, Kunst, Kunst“ im KunstForumEifel in Gemünd
Die Gäste erwartet eine spannende Ausstellung mit dem Titel „suche einen Gott! – Bilder von Utopie und Verheißung.“
Info: KunstForumEifel // Telefon 02440 959214 // www.kunstforumeifel-gemuend.de

„Familientour mit Junior Rangern“ im Nationalpark Eifel in Gemünd
Dreistündige Mitmach-Wanderung durch den Nationalpark Eifel. Hier wird nicht nur gewandert, sondern auch gespielt und erforscht.
Info: Nationalparkverwaltung Eifel, Telefon 02444 9510-0, www.nationalpark-eifel.de

„HANDMADE … Kreatives für de Pänz“ im Nationalpark-Tor Gemünd
Bei gutem Wetter wird vor dem Nationalpark-Tor Gemünd mit Naturmaterialien gebaut, gebastelt und vieles mehr.
Info: Nationalpark-Tor Gemünd // Telefon 02444 2011 // www.nordeifel-tourismus.de

„Durchblick im Blätterwald“ im Forum Vogelsang IP
Der Ranger erklärt in der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ und bei einem Waldspaziergang viel Wissenswertes rund um unsere Bäume im Nationalpark.
Info: Nationalpark-Zentrum Eifel im Forum Vogelsang IP // Telefon 02444 91574-0 // www.nationalparkzentrum-eifel.de

„Ein Tag im Kurpark Gemünd“ in Gemünd
An diesem Tag können Gäste an einem Familien-DiscGolf-Turnier teilnehmen und die Kleinen erwartet ein Kinder-Konzert mit Uwe Reetz.
Info: Stadt Schleiden // Telefon 02444 89-442 // www.schleiden.de

„Geländeführung zur Geschichte und Bedeutung von Vogelsang“ in Vogelsang IP
Zertifizierte Referentinnen und Referenten erläutern während eines Rundgangs über das Gelände den historischen Ort und seine Bedeutung im Nationalsozialismus sowie den heutigen Internationalen Platz.
Info: Vogelsang IP gemeinnützige GmbH // Telefon 02444 91579-0 // www.vogelsang-ip.de