Lesung: „Kaßbergen“


Die Autorin Patricia Holland Moritz entführt ihr Publikum ins 20. Jahrhundert und in den Osten der Republik: Der viel gelobte Gesellschaftsroman „Kaßbergen“ spannt einen Bogen von der Zeit des 2. Weltkrieges in die Jahre der DDR mit all ihren Widersprüchen und das Leben in einem charakteristischen Stadtviertel der Stadt Chemnitz, als diese noch Karl-Marx-Stadt hieß.

Informationen zur Veranstaltung