Eifeler Brotkörbchen
Udo Heck, Alexander und Klemens Friederichs vor dem Eifeler Brotkörbchen in der Dreiborner Straße in Gemünd


Kooperation ansässiger Handwerksbetriebe

„An sieben Tagen der Woche ist das Gemünder Brotkörbchen für die Kunden da und ist damit, nach der Geschäftsaufgabe der Bäckerei Piehler und der verbundenen Schließung der beiden Gemünder Filialen, Teil der Daseinsvorsorge“, freut sich Bürgermeister Pfennings über die Neueröffnung.

In den Vorgesprächen zwischen Wirtschaftsförderung und Unternehmer Udo Heck wurden die Möglichkeiten einer Fortführung der an seine Metzgerei angrenzende Bäckereifiliale und insbesondere die Herausforderung, dabei eine Wirtschaftlichkeit zu erzielen, diskutiert. Zweifelsohne kann es ein Modell nur in Kooperation mit einem Bäckereibetrieb geben, der das Projekt neben der Wirtschaftlichkeit ebenfalls als ein langfristig angelegtes und imageförderndes betrachtet.

In Klemens Friedrichs und Sohn Alexander wurden Partner gefunden, die mit ihrem etablierten Bäckerei- und Café-Betrieb im Stadtteil Schleiden bereit sind, das Projekt als Zulieferer zu begleiten.

Das Eifeler Brotkörbchen in Gemünd - eine Kooperation zweier alteingesessener Handwerksbetriebe aus dem Stadtgebiet: Metzgerei Heck und Bäckerei Friederichs.

Die Corona-Pandemie hat die Bedingungen der Geschäftseröffnung natürlich stark belastet, umso wünschenswerter ist ein Erfolg für die beiden Kooperationspartner, die mit ihrem Angebot nicht zuletzt auch zur Attraktivierung der Gemünder Innenstadt beitragen und das Kooperationsprojekt wagen.

Info

Ansprechpartner

Keine Ergebnisse gefunden.

Anschrift des Unternehmens

Eifeler Brotkörbchen
Dreiborner Straße 17
Telefon 02444 2626

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.