REWE-Center Schleiden


„Es ist keine Schande hinzufallen, aber es ist eine Schande liegenzubleiben“, mit diesem Zitat von Theodor Heuss werden die Kundinnen und Kunden im neugestalteten REWE-Markt in Oberhausen empfangen. Der Ausspruch des ersten Bundespräsidenten strahlt von einem Schild über dem Kundeneigang herunter und erinnert an die Ereignisse der verheerenden Flutnacht im Juli letzten Jahres sowie den Entschluss aufzustehen und weiterzumachen.

Fast auf den Tag genau acht Monate nach der Flut öffnete das REWE-Center am 17. März 2022 seine Pforten. Bereits die neugestaltete Außenfassade lässt erahnen, dass die Kundinnen und Kunden im Inneren viele Neuerungen in einem hochmodernen Ambiente erwarten. Das Motto von Inhaber Michael Rieck lautete: „Wir bauen wieder auf – aber richtig“ und so wurde nach modernsten Erkenntnissen eine gänzlich neue Markteinteilung festgelegt. Das Sortiment wurde hierbei in Warengruppen aufgeteilt, die den Kund:innen die Orientierung und somit den Einkauf erleichtern. Durch die Einsparung des Kassenbereichs konnte im Getränkemarkt ein enormer Platzgewinn von 60 Prozent verzeichnet werden. Deutlich ausgebaut wurde auch der Bereich Obst, Gemüse und Frische, an welchen sich eine Sushi-Bar anschließt. Dort werden vor den Augen der Kundschaft neben dem japanischen Gericht in verschiedensten Variationen unter anderem Bowls zubereitet. Auch die Frischetheke wurde erweitert und um eine heiße und kalte Theke zum sofortigen Verzehr von Speisen ergänzt. Weitere Neuerungen finden sich im Kassenbereich: Neben den regulären Kassen kann die Kundschaft nun auch Selbstscannerkassen oder – wenn es besonders schnell gehen muss – direkt das Verfahren „Scan and Go“ nutzen. Hierbei werden die Waren mittels eines Handscanners oder per App bereits während des Einkaufs gescannt, sodass beim Verlassen des Marktes nur noch bezahlt werden muss. Zudem bietet der REWE-Markt nun eine Abholstation, an der vorab online bestellte Ware fertig zusammengestellt abgeholt werden kann.

„Wir waren gezwungen alles neu zu denken“, erklärt Rieck. Nachdem die Wassermassen des 14./ 15. Juli 2021 die Ware sowie die gesamte Ausstattung zerstörten, war der Markt eine leere Hülle, lediglich der Fußboden überstand das Wasser. Bereits wenige Tage nach der Flut habe er diverse Ausstattung bestellt, die für den neuen Laden benötigt würde – ohne zu wissen, wie dieser genau aussehen werde. Aufgeben stellte für ihn jedoch nie eine Option dar. Dank der Unterstützung von Mitarbeiter:innen, Freund:innen, Familie und Kund:innen wurde das Gebäude innerhalb weniger Tage geräumt und gesäubert: „Für all die helfenden Hände bin ich unheimlich dankbar“, so der Inhaber. In der Zwischenzeit schritten die Planungen einer Übergangslösung zur Nahversorgung der Bevölkerung voran und mündeten rund vier Wochen nach der Flut in der Eröffnung des weißen Zelts auf dem Parkplatz des REWE-Markts. Auch die Partner, Bäckerei, Friseur-Salon und Tabak-Presse-Lotto-Geschäft, konnten  durch Container-Lösungen ihren Service weiterhin am Standort anbieten. Dies war ein erster Leuchtturm des Wiederaufbaus, ein Symbol, dass es weitergeht. Die Reaktionen der Kundinnen und Kunden seien sehr berührend gewesen, erinnert sich Rieck.

Nach sieben Monaten des Zeltbetriebs freuen sich Michael Rieck und seine Mitarbeiter:innen nun umso mehr, die Kundinnen und Kunden im neugestalteten, hochmodernen REWE-Center begrüßen zu dürfen: „Der Zeltbetrieb und insbesondere die letzten Wochen waren sehr sportlich, aber jetzt sind wir einfach überglücklich, dass wir den Markt wiedereröffnen konnten und dankbar für das positive Feedback“.

Anschrift des Unternehmens

REWE Center Schleiden
An der Olef 64 ll 53937 Schleiden ll z 02445 1808
schleiden@rewe-rieck.de ll www.rewe-rieck.de/markt-in-schleiden

Öffnungszeiten
Mo. - Sa.: 07:00 – 22:00 Uhr

Ansprechpartner

Keine Ergebnisse gefunden.