Elektronischer Personalausweis

Elektronischer Personalausweis
Ausführliche Informationen zum neuen elektronischen Personalausweis und dessen Nutzungsmöglichkeiten erhalten Sie über das Informationsportal des Bundesinnenministeriums. (⇒ www.personalausweisportal.de).
 
Deutsche Staatsangehörige, die dass 16. Lebensjahr vollendet haben sind dazu verpflichtet, im Besitz eines gültigen Bundespersonalausweises oder eines Reisepasses zu sein.

Eine persönliche Vorsprache ist bei Antragstellung zwingend erforderlich, da bei der Beantragung die Unterschrift geleistet werden muss.

Gültigkeit

Die Gültigkeit des Bundespersonalausweises beträgt bei Personen die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben 6 Jahre, bei Personen ab dem vollendeten 24. Lebensjahr 10 Jahre.

Benötigte Unterlagen

    • der alte Personalausweis oder Kinderausweis
      Sollte kein alter Ausweis vorhanden sein: der Reisepass, das Stammbuch oder eine Geburtsurkunde
    • ein biometrisches Passfoto, entsprechend der neuen Fotomustertafel der Bundesdruckerei
      Lichtbilder, die die hier beschriebenen Voraussetzungen nicht erfüllen, können für den Personalausweis nicht verwendet werden

    Gebühren

    Antragstellende Person ab 24 Jahren 28,80 Euro (10 Jahre gültig)
    Antragstellende Person unter 24 Jahren22,80 Euro ( 6 Jahre gültig)

    Weitere Gebührenregelungen bei Nutzung der eID-Funktion:

    Ändern der Transport-PIN in 6-stellige persönliche PIN im Bürgerbüro bei der Ausgabe des Personalausweises gebührenfrei
    Erstmaliges Einschaltung der Online-Ausweisfunktion ab Vollendung
    des 16. Lebensjahres mit Setzen der persönlichen PIN
    gebührenfrei
    Nachträgliches Einschalten der Online-Ausweisfunktion6,00 €
    Ausschalten der Online-Ausweisfunktiongebührenfrei
    Ändern der PIN im Bürgerbüro (z. B. PIN vergessen) 6,00 €
    Sperren der Online-Ausweisfunktion im Verlustfall gebührenfrei
    Entsperren der Online-Ausweisfunktion 6,00 €

    Hinweise

    Die Ausweise werden von der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt. Das Bürgerbüro hat keinen Einfluss auf die Bearbeitungszeit, die mehrere Wochen betragen kann. Bei Antragstellern, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist die Einverständniserklärung beider Elternteile bzw. des/der Sorgeberechtigten erforderlich.
     
    Die Abholung kann durch eine schriftlich bevollmächtigte Person, die sich ausweisen muss, erfolgen. Bitte denken Sie daran Ihren alten Personalausweis mitzugeben, da dieser eingezogen oder entwertet wird. Bedenken Sie bitte, dass für die Einreise in einige Länder eine Mindestgültigkeit des Personalausweises vorgeschrieben ist, bzw. dass die Einreise nur mit einem Reisepass möglich ist.
     
    Die aktuellen Einreisebestimmungen können auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes nachgesehen werden (⇒ www.auswaertiges-amt.de).


      Zum YouTube-Kanal der Stadt Schleiden

    SITZUNGSDIENST
    ÖFFNUNGSZEITEN

    RATHAUS / BÜRGERBÜRO

    montags bis freitags
    7:45 bis 12:30 Uhr

    donnerstags
    14:00 bis 18:00 Uhr

    ZULASSUNGSSTELLE

    montags bis freitags
    7:45 bis 12:00 Uhr

    donnerstags
    14:00 bis 15:30 Uhr

    ANSPRECHPARTNER
    Stadt Schleiden
    Geschäftsbereich 2

    Bürgerbüro
    Zimmer A0.006
    Telefon +49 (0) 2445 89-400
    Fax +49 (0) 2445 89-250
    E-Mail