Hilfe-APP bei Unfällen im Wald

APP "Hilfe im Wald"
Sie haben sich beim Wandern den Fuß verletzt und benötigen Hilfe? Mit der kostenlosen APP "Hilfe im Wald" wird im Unglücksfall der nächstgelegene Rettungstreffpunkt identifiziert, den der Rettungsdienst ansteuern kann, um Ihnen zu helfen.

 

So funktioniert die APP

  • Wird die APP bei einem Notfall gestartet, zeigt sie dem Hilfesuchenden zunächst die eigene Position sowie den nächstgelegenen Rettungspunkt an und die Entfernung dorthin. Dafür muss das GPS im Handy aktiviert sein. Dies funktioniert grundsätzlich auch dann, wenn weder eine Telefon- noch eine Internetverbindung auf dem Smartphone verfügbar ist, da das GPS im Handy unabhängig davon läuft.

  • Besteht eine Telefon- und Internetverbindung werden die eigene Position und die des nächsten Rettungspunktes in Karten angezeigt. Aus diesem Positionsfenster kann man auch direkt einen Notruf an die 112 absetzen. Anschließend kann man dem Rettungsdienst die eigene Position oder die Nummer des nächsten Rettungspunktes mitteilen. Einschränkung: Nicht überall im Wald besteht Handyempfang.

Hinweise

  • Bitte beachten Sie, dass Smartphone-Hüllen und magnetische Gegenstände die Sensoren des Smartphone beeinflussen und damit die Funktionalität der APP beeinträchtigen können.

Hier geht's zum Download der APP "Hilfe im Wald"

APP "Hilfe im Wald" bei google play herunterladen
APP "Hilfe im Wald" im Windows Phone Store herunterladen




  Zum YouTube-Kanal der Stadt Schleiden

IHRE URLAUBSBERATER
Tourist-Information im
Nationalpark-Tor Gemünd

Kurhausstraße 6
53937 Schleiden

Telefon +49 (0) 2444 2011
E-Mail

Öffnungszeiten

18 WANDERTOURENTIPPS
IN DER NORDEIFEL (PDF)


Das PDF mit den Nordeifel-Wandertourentipps im Schleidener Tal und auf den Eifelhöhen öffnet sich in einem neuen Fenster.