Integrative Wanderungen im Nationalpark Eifel

Ein Ranger erläutert die Möglichkeiten im Barrierefreien Natur-Erlebnisraum Wilder Kermeter. (© Deutsche Bahn AG/Hans-Dieter Budde)
In Zusammenarbeit mit dem Heilpädagogischen Zentrum (HPZ) Rhein-Erft bieten die Ranger des Nationalparks Eifel eine integrative Wanderung, jedoch ohne gebärdensprachliche Begleitung, für Menschen mit und ohne Behinderung an.

 

Integrative Wanderungen 2018 im Nationalpark Eifel

Datum
Uhrzeit
Thema
Treffpunkt
Mittwoch,
6. Juni
10:00 Uhr
circa 3 bis 4 Stunden
Eifelgold - blühender Ginster im Nationalpark 
Einfache Wanderung mit Panoramablick von der Rothirsch-Aussichtsempore bei Dreiborn. 
Info und erfolderliche Anmeldung bis zum 31. Mai 2018 beim LVR-HPH Netz West, HPZ Rhein-Erft, Telefon +49 (0) 2235 465864 oder E-Mail
Parkplatz Rothirsch- Aussichtsempore

Weitere integrative Touren im Nationalpark Eifel, zum Beispiel mit gebärdensprachlicher Begleitung, finden Sie im Veranstaltungskalender Nationalpark Eifel.

Außerdem bieten Nationalpark-Waldführer gegen eine Aufwandsentschädigung indivduelle Touren durch den Nationalpark Eifel an.


  Logo YouTube

IHRE URLAUBSBERATER
Tourist-Information im
Nationalpark-Tor Gemünd

Kurhausstraße 6
53937 Schleiden

Telefon +49 (0) 2444 2011
E-Mail

Öffnungszeiten

INFO & ANMELDUNG
LVR-HPH Netz West
HPZ Rhein-Erft


Telefon +49 (0)  2235 465864
E-Mail