Eifel-Blicke

Besonders schöne Aussichten auf die Naturlandschaften des Naturparks Nordeifel erhalten das Prädikat "Eifel-Blick". In der Stadt Schleiden in der Nordeifel finden Sie sieben dieser herrlichen Panoramapunkte.

 

Die Mittelgebirgslandschaft der Eifel belohnt Besucher nach kleinen und großen Aufstiegen mit eindrucksvollen Ausblicken. Erklimmen Sie die Hügel und Berge und genießen Sie fantastische Weitsichten! Auf Ihrem Ausflug nach Schleiden finden Sie sieben Eifel-Blicke.

SCHLEIDEN: Eifel-Blick Ruppenberg

Eifel-Blick Ruppenberg Schleiden Eifel

Vom 420 Meter hohen Ruppenberg hat man auf die Stadt Schleiden einen tollen Blick. Der lohnenswerte, aber recht anstrengende Weg zum Aussichtspunkt führt vom Jüdischen Friedhof über einen etwas steilen Pfad den Berg hinauf. Sie erreichen den Eifel-Blick über einen Abstecher auf dem Wanderwege 23 (Panorama-Tour) und 25 (Stadtspaziergang Schleiden).

Hinweis: Der Eifel-Blick Ruppenberg kann nicht direkt mit dem PKW angefahren werden. Bitte benutzen Sie die ausgeschilderten und kostenlosen Parkplätze in der Innenstadt Schleiden.

SCHLEIDEN: Eifel-Blick Tempelchen

Eifel-Blick Tempelchen Schleiden Eifel

Vom Kriegedenkmal, das an eine kleine Tempelanlage erinnert und daher auch von den Einheimischen "Tempelchen" genannt wird, hat man einen schönen Blick auf die Stadt Schleiden, auf den benachbarten Ruppenberg und ins Oleftal. Von der Stadtmitte aus erreichen Sie den Eifel-Blick über den Rundwanderweg 21 (Höhen-Tour).

SCHLEIDEN: Eifel-Blick Vogelsang

Eifel-Blick Vogelsang

Vom 48 Meter hohen Turm der ehemaligen "NS-Ordensburg" Vogelsang hat man einen hervorragenden Blick auf das denkmalgeschützte Gelände Vogelsang und eine fantastische Rundumsicht auf die umliegenden Wälder des Nationalparks Eifel. Für die Bewältigung der 172 steilen Stufen ist eine gute körperliche Fitness nötig. Turmaufstiege sind kostenpflichtig und nur im Rahmen einer Führung möglich.

Hinweis: Parkmöglichkeiten finden Sie auf dem kostenpflichtigen offiziellen Besucherparkplatz Vogelsang (Tagesticket 4 EUR) .

GEMÜND: Eifel-Blick Kreuzberg

Eifel-Blick Kreuzberg Gemünd Eifel

Wer auf den 370 Meter hohen Kreuzberg steigt, wird mit einer herrlichen Aussicht auf den Kneipp-Kurort Gemünd belohnt. Zu Fuß erreicht man den Gipfel über den Hauptwanderweg 11 oder vom örtlichen Rundwanderweg 12 (Wackerberg-Tour).

Hinweis: Der Eifel-Blick Kreuzberg kann nicht direkt mit dem PKW angefahren werden. Bitte benutzen Sie die ausgeschilderten und kostenlosen Parkplätze in der Innenstadt Gemünd.

MORSBACH: Eifel-Blick Modenhübel

Eifel-Blick Modenhübel Morsbach Eifel

Die 485 Meter hohe Erhebung Modenhübel bietet Besuchern einen tollen Blick auf einen Teil der ehemaligen "NS-Ordensburg" Vogelsang und auf den umliegenden Nationalpark Eifel.

Hinweis: Der Eifel-Blick Modenhübel kann nicht direkt mit dem PKW angefahren werden. Bitte parken Sie bei der Wandertafel in der Ortsmitte von Morsbach.

DREIBORN: Eifel-Blick Panoramablick

Eifel-Blick Panoramablick

Auf der Dreiborner Hochfläche können Besucher einen der schönsten Eifel-Blicke genießen: Vom 567 Meter hohen Aussichtspunkt Panoramablick kann man bei guter Sicht bis hin zu den Kuppen der Vulkaneifel sehen.

NATIONALPARK EIFEL: Eifel-Blick Urftstaumauer

Eifel-Blick Urftstaumauer

Ein beliebtes Ausflugsziel inmitten des Nationalparks Eifel ist die gewaltige Urftstaumauer. Das beeindruckende technische Bauwerk ist Teil der einst größten Talsperre Europas. Von Gemünd aus führt ein 12 km langer Rad- und Wanderweg ganz ohne Steigungen durch den Nationalpark Eifel zu dieser einzigartigen Kulisse.

Hinweis: Der Eifel-Blick Uftstaumauer kann nicht direkt mit dem PKW angefahren werden. Bitte parken Sie auf dem Parkplatz Kermeter, von dort aus sind es circa 2,5 km Fußweg bis zur Urftstaumauer.

Während der Monate April bis Oktober verkehrt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ein Bus der Wasserlinie 231 bis zur Haltestelle Wolfgarten Urfttalsperre/Haftenbach. Von hier aus sind es noch circa 950 Meter zu Fuß bis zur Talsperre.

Vom Parkplatz Kermeter fährt der Urftsee-Pendelbus (Bürgerbus Heimbach) von April bis Oktober samstags, sonntags und an Feiertagen bis direkt an die Staumauer.


  Logo YouTube

IHRE URLAUBSBERATER
Tourist-Information im
Nationalpark-Tor Gemünd

Kurhausstraße 6
53937 Schleiden

Telefon +49 (0) 2444 2011
E-Mail

Öffnungszeiten

MEHR ERFAHREN
Eifel-Blicke