Kulturkirche Gemünd

Kulturkirche Gemünd
Die historische Evangelische Kirche in Gemünd wird in Zukunft nicht nur als Gottesdienststätte, sondern auch als Veranstaltungsort für kulturelle Veranstaltungen unter dem Label „Kulturkirche“ genutzt. Geplant sind Theateraufführungen, Lesungen und Konzerte für Jung und Alt.

 

Samstag, 12. Oktober 2018, 19:30 Uhr

Ensemble vom Theater Pathologie aus Bonn.„Rhein, Weib und Gesang “
Eine augenzwinkernde Hommage an Vater Rhein, mit seinen Legenden und Liedern.
Auch der Rhein hat ja mal ganz klein angefangen, aber da war er noch Schweizer. Wie jeder Held wird auch er durch einen Fall erst ganz stark. Viele Frauen besuchten sein Bett. Natürlich geht es auch um die Eine, die Ihr güldenes Haar frisiert, hoch oben auf besagtem Felsen.
Das Ensemble vom Theater „Pathologie“: Maren Pfeiffer, Michael Policnik und Martin-Maria Vogel. Tickets kosten 20 EUR.

Freitag, 30. November 2018, 19:30 Uhr

Hubert vom Venn und Achim KonejungHubert vom Venn und Achim Konejung: „Scher dich zur Eifel“
Im Duell treten an: Achim Konejung (Deutscher Kleinkunstpreis), der Lowländer und gebürtige Krefelder (bei Düsseldorf!!!), gegen das Eifeler Kabarett-Urgestein Hubert vom Venn, dem Highländer aus dem geheimnisvollen Moor. Eine Eifel-Komödie wie der »Ring, der Nie-Gelungen«. Tickets kosten 15 EUR.


Einlass ist jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn, also um 18:30 Uhr.

Kartenvorverkaufsstellen 

  • Gemünd, Ev. Gemeindebüro, Dreiborner Straße 10-12, Telefon +49 (0) 02444 1400
  • Roetgen, Ev. Gemeindebüro
  • Ventalis Apotheke, Schleiden und Ventalis Apotheke, Gemünd
  • Kall, Buchhandlung Pawlik
  • Hellenthal, Postfiliale Marion Kitz
  • Mechernich, Schreibwaren Löllmann

  Zum YouTube-Kanal der Stadt Schleiden

IHRE URLAUBSBERATER
Tourist-Information im
Nationalpark-Tor Gemünd

Kurhausstraße 6
53937 Schleiden

Telefon +49 (0) 2444 2011
E-Mail

Öffnungszeiten

VERANSTALTUNGSORT

Kulturkirche Gemünd
c/o Evangelische Kirche

Alte Bahnhofsstraße 8
53937 Schleiden

PARKEN

Kostenlose Parkplätze finden Sie in der Alten Bahnhofstraße.

MEHR ERFAHREN


ROUTENPLANER