Vogelsang IP
Blick vom Turm auf Vogelsang IP


HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage bleiben das Besucherzentrum und die Ausstellungen im Forum Vogelsang IP ab Samstag, 14.03.2020, auf zunächst unbestimmte Zeit geschlossen. Auch Führungen und alle weiteren Bildungsangebote können bis auf weiteres nicht stattfinden. Der Gesamtstandort Vogelsang IP bleibt weiterhin zugänglich, z.B. für Wandernde im Nationalpark Eifel sowie für Gäste anderer Einrichtungen am Standort. www.vogelsang-ip.de

Mitten im Nationalpark Eifel befindet sich in den denkmalgeschützten Gebäuden der ehemaligen "NS-Ordensburg" das neue Forum Vogelsang IP. Herzstück ist das Ausstellungs-, Bildungs- und Besucherzentrum mit zwei großen Dauerausstellungen, die einen zeitgemäßen, barrierefreien und viersprachigen Zugang zu den beiden Themen des Standorts ermöglichen.

Ausstellung NS-Dokumentation Vogelsang IP

Unter dem Titel „Bestimmung: Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen“ vermitteln die Ausstellung der NS-Dokumentation und die Exponaträume „Ehrenhalle“, „Burgschänke“ und „Kameradschaftshaus“ aus verschiedenen Perspektiven den historischen Ort Vogelsang und heutigen Erinnerungsort Vogelsang.


Ausstellung im Nationalpark-Zentrum Eifel

„Wildnis(t)räume“ lautet der der Titel der barrierefreien Dauerausstellung des Nationalpark-Zentrums Eifel. Interaktiv sowie kinder- und familienfreundlich geht es um die Besonderheiten des Nationalparks, die Philosophie „Natur Natur sein lassen“ und den Wert der biologischen Vielfalt.

Vogelsang IP und das Nationalpark-Zentrum Eifel sind ideal als Startpunkt, Zwischenstopp oder Ziel Ihrer Wanderung oder Radtour durch den Nationalpark Eifel. Die überregional bekannten Wanderwege Eifelsteig und WildnisTrail treffen sich auf dem Gelände und mehrere Rundwege ermöglichen sowohl ambitionierte Streckenwanderungen als auch gemütliches Genusswandern.

Kulturkino Vogelsang IP

Das vom belgischen Militär auf den Grundmauern des geplanten "Haus des Wissens" errichtete Truppenkino präsentiert sich nach Sanierung und Umbau als kulturhistorische Veranstaltungsstätte. Hier waren schon der Weltmusiker Giora Feidman und die Kölner Bands Fööss und Brings zu Gast und begeisterten die rund 1.000 Zuschauer. Sowohl Theater und Musicals als auch das Werteforum 2012 mit Ulrich Wickert und 2013 mit Roman Herzog fanden hier statt.

  • Öffnungszeiten

    Das Gelände von Vogelsang IP ist kostenfrei begehbar und frei zugänglich, das Parken auf dem Besucherparkplatz kostet 5 EUR. Die Ausstellungen und das Forum Vogelsang IP mit Gastronomie und Tagungszentrum sind täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Es gibt tägliche Führungen und buchbare Bildungsprogramme. Informationen und Tickets sind an der Besucherinformation erhältlich. 

  • Geländeführungen

    Termine: täglich um 14:00 Uhr, an Samstagen, Sonn- & Feiertagen auch um 11:00 Uhr
    Dauer: 90 Minuten
    Länge: circa 1,5 km
    Kosten: 8 EUR, ermäßigt 6 EUR, Kinder unter 13 Jahren sind frei

  • NS-Dokumentation: "Bestimmung: Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen"

    Eintritt: 8 EUR, ermäßigt 4 EUR. Das Kombiticket für beide Ausstellungen (NS-Dokumentation und Wildnis(t)räume) kostet 12 EUR, ermäßigt 6 EUR. Der Besuch der NS-Dokumentation wird für Personen ab 12 Jahren empfohlen.

    Ausstellungsführungen (barrierefrei, inklusive Headset)
    Termine: an Samstagen, Sonn- & Feiertagen um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr
    Dauer: 90 Minuten
    Kosten: 12 EUR, ermäßigt 6 EUR, der Eintritt in die Ausstellung ist inklusive.

  • Ausstellung "Wildnis(t)räume im Nationalpark-Zentrum

    Eintritt: 8 EUR, ermäßigt 4 EUR. Das Kombiticket für beide Ausstellungen (NS-Dokumentation und Wildnis(t)räume) kostet 12 EUR, ermäßigt 6 EUR.

    Ausstellungsführungen (barrierefrei inklusive Headset)
    Termine: täglich um 14:00 Uhr
    Dauer: 90 Minuten
    Kosten: 10 EUR, ermäßigt 6 EUR, der Eintritt in die Ausstellung ist inklusive.

  • Turmaufstiege

    Genießen Sie von der 48 Meter hohen Aussichtsplattform einen beeindruckenden Panoramablick über das historische Gelände von Vogelsang und den Nationalpark Eifel.

    Termine: von April bis Oktober, im Winter abweichend. Montag bis Freitag um 13:00 Uhr, an Samstagen, Sonn- & Feiertagen von 12:00 bis 16:00 Uhr zu jeder vollen Stunde.
    Dauer: 45 Minuten
    Kosten: 6 EUR

    Bitte beachten: Für den Aufstieg sind 172 steile Stufen zu bewältigen, daher ist eine körperliche Fitness erforderlich. Kindern bis sechs Jahre ist der Turm leider nicht zugänglich. Bei widrigen Wetterbedingungen ist kein Turmaufstieg möglich.

  • Vogelsang als Tagungs- und Veranstaltungsort

    Das Forum Vogelsang IP bietet mit seinem Ausstellungs- und Bildungszentrum mitten im Nationalpark Eifel eine Tagungslocation der besonderen Art. Abseits der Großstädte und Ballungszentren finden Sie hier eine gelungene Kombination aus modernem Tagungszentrum an einem historischen Ort inmitten der Natur.

  • Mehr erfahren...

    Von der einstigen Schulungsstätte des Nationalsozialismus zu einem vielfältigen Erlebnisort für die ganze Familie: Vogelsang ist heute der „Internationale Platz“, aber eben auch ein besonderer Schauplatz der europäischen Geschichte. Wo ab 1936 der politische Nachwuchs eines verbrecherischen Systems ausgebildet werden sollte, zieht heute das moderne Ausstellungs- und Bildungszentrum mit seinen multimedialen und barrierefreien Angeboten ein großes internationales Publikum an – und das an 365 Tagen im Jahr. Natur- und Wanderfreunde schätzen darüber hinaus die atemberaubende Umgebung, die der Nationalpark Eifel bietet.

    Seit der Eröffnung des Forum Vogelsang IP im September 2016 hat sich die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang endgültig als touristische Destination in der Eifel etabliert. Jahrzehntelang lag die 100 ha große Anlage der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang sozusagen im Abseits. In den 1930er Jahren gebaut, wurden die denkmalgeschützten Gebäude und das Gelände nach dem Zweiten Weltkrieg für Jahrzehnte als Teil des belgischen Militärübungsplatzes „Camp Vogelsang“ genutzt. Erst 2006 begann die zivile Nutzung des vom neu gegründeten Nationalpark Eifel umgebenen Standorts.

    Schon mal dort gewesen? Der erste Besuch steht noch aus? So oder so winkt die Aussicht auf besondere Erlebnisse. Das Forum Vogelsang IP ist dabei Herzstück und Ausgangspunkt zugleich. Der markante Bau des Besucherzentrums steht bewusst in Kontrast zu den denkmalgeschützten Bauten aus den 1930er Jahren. Hier können Besucherinnen und Besucher zwischen zwei Ausstellungen wählen: Die preisgekrönte Dauerausstellung „Bestimmung: Herrenmensch“ der NS-Dokumentation Vogelsang widmet sich der Geschichte des Ortes. Die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ des Nationalpark-Zentrums Eifel vermittelt die Philosophie „Natur Natur sein lassen.“

    Auch abseits des Forums gibt es jede Menge zu entdecken. Die zentrale Lage im Nationalpark, die gute ÖPNV-Anbindung und die über das Gelände verlaufenden überregionalen Wanderrouten Eifelsteig und Wildnis-Trail machen Vogelsang IP zu einem idealen Start- oder Zielpunkt für Wanderungen. Ein spektakuläres Ziel ist die rund zwei Kilometer entfernte verlassene Siedlung Wollseifen. Sonntags starten eine Ranger-Tour und eine barrierefreie Kutsche von Vogelsang IP aus. Neben täglichen Führungen sind von April bis Oktober Turmaufstiege möglich, die einen einzigartigen 360°-Blick freigeben. Für die passende Stärkung mit Eifelspezialitäten lädt die Panoramagastronomie mit Blick auf den Urftsee zu einer Pause ein. Neben dem von der Vogelsang IP gGmbH und ihren Hauptgesellschaftern Landschaftsverband Rheinland und Kreis Euskirchen getragenen Ausstellungs- und Bildungszentrum haben sich weitere Angebote für Gäste entwickelt. Hierzu gehört ein Rotkreuz-Museum, Angebote der Seelsorge in Nationalpark Eifel und Vogelsang, der Sternenpark Nationalpark, das Gästehaus K 13, das historische Schwimmbad und anderes mehr. Demnächst entstehen u.a. in denkmal- geschützten Gebäuden Übernachtungsmöglichkeiten verschiedener Standards.

    Vogelsang IP ist zu einem Ort der Erinnerungskultur und ein Forum für Gegenwarts- und Zukunftsfragen, ein Internationaler Platz für Toleranz, Vielfalt und ein friedliches Miteinander geworden.

Impressionen (Bildergalerie)

Impressionen (Video)


Info

Kontakt

Keine Ergebnisse gefunden.

Website

Logo Vogelsang IP


Download

Nützliche Hinweise

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.