Flora und Fauna auf der Dreiborner Hochfläche


Die Dreiborner Hochfläche ist eine große Wald- und Offenlandfläche in der Rureifel und Teil des Nationalparks Eifel. Große Teile des Gebietes durften zwischen September 1946 und 2006 von Zivilisten nicht betreten werden und sind seither nur auf festgelegten Routen für Wanderer wieder zugänglich. Hier sind seltene Pflanzen-, Vogel- und andere Tierarten zu finden, welche unter der fachkundigen Leitung von Ralf Evertz näher erläutert werden.

  • Datum & Uhrzeit

    Sonntag, 13. September 2020, 10:00 bis 13:30 Uhr

  • Treffpunkt & Routenplaner

    Parkplatz Dreiborner Hochfläche, Thol, Ortsteil Dreiborn, 53937 Schleiden

  • Kosten, Anmeldung und weitere Hinweise

    Mitzubringen sind, neben witterungsgerechter Kleidung, Picknick und Fernglas.
    Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich.
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde nicht zugelassen sind.
    Infos bei Ralph Evertz, Telefon 0172 9885531

  • Veranstalter

    AVES-Ostkantone VoG, Worriken 9, 4750 Bütgenbach, Belgien
    In Zusammenarbeit mit dem NABU-Aachen-Land.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.