Impression aus dem Sportpark Schleiden: Kletterwürfel und Ninja-Elemente.

Sportpark Schleiden

Sportpark Schleiden


HINWEIS

Einige Bereiche des Sportparks sind aufgrund der Witterung noch nicht fertiggestellt und können daher noch nicht genutzt werden. Diese Bereiche sind entsprechend abgesperrt.

Schaut man über den neu angelegten Sportpark in Schleiden, entdeckt man eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten, sich künftig sportlich zu betätigen. Neben den klassischen Sportarten, wie Fußball- und Multifunktionsfeld, Tischtennis, Trampoline, Laufbahn, Sprunggrube und Fitnessgarten finden sich auch neue Elemente auf dem Gelände im Wiesengrund, direkt hinter dem Freibad.

Nicht zuletzt durch die Fernsehsendung ‚Ninja Warrier‘, bei der Athletinnen und Athleten einen sehr anspruchsvollen Hindernisparcours bewältigen müssen, liegt diese Sportart voll im Trend und wurde im Sportpark ebenfalls berücksichtigt. An einem Boulderblock, Parcours- und Ninja Warrier Geräten können Jung und Alt sich der Herausforderung stellen und Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit und Beweglichkeit trainieren. Radfahrer kommen im Pumptrack und auf der Dirtjump-Strecke auf ihre Kosten. Eine Slackline und ein Platz mit Aufenthaltscharakter runden das Angebot ab.

Am Eingang zum Sportpark sorgt einen Übersichtstafel mit den verschiedenen Angeboten für den besseren Überblick. Zudem gibt es an jedem Gerät eine Hinweistafel, wie das Gerät zu benutzen ist. Bei den Klettergeräten soll ein Fallschutz dafür sorgen, dass es nicht zu schweren Verletzungen kommt. Die Benutzung aller Geräte erfolgt auf eigene Gefahr.

Die Gesamtkosten für das Projekt wurden mit insgesamt 1,9 Millionen Euro veranschlagt. Bereits 2020 hatte der Schleidener Stadtrat beschlossen, auf dem kaum genutzten Platz einen Park mit Sport- und Spielmöglichkeiten einzurichten. Daraufhin hatte die Stadt Schleiden einen Förderantrag beim Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ gestellt und Mitte 2021 einen Förderbescheid in Höhe von 660.000 Euro erhalten. Wegen der Hochwasser-Katastrophe musste das Projekt zunächst zurückgestellt werden. Damit die Fördermittel nicht verfallen, musste der Sportpark jedoch jetzt zeitnah realisiert werden.

Die Wiederherstellung der Drainage und der Laufbahn wird über den kommunalen Wiederaufbau mit rund 700.000 Euro finanziert, weil der Platz 2021 ebenfalls komplett überflutet und sowohl Drainage als auch Laufbahn zerstört wurden. Damit verbleibt für die Stadt Schleiden ein Eigenanteil von knapp 490.000 Euro.


Bildergalerie


Öffnungszeiten

Sommer 01.04. - 30.09.

täglich 10:00 - 20:00 Uhr
in den Sommerferien (NRW) bis 21:00 Uhr

Winter 01.10. - 31.03.

täglich 10:00 - 17:00 Uhr
(witterungsabhängig)

Abweichungen laut Belegungsplan und bei Veranstaltungen möglich.


Belegungspläne


Übersichtskarte

Übersichtsplan Sportpark Schleiden.


  1. Fußballfeld        
  2. Multifunktionsfeld 
  3. Tischtennis
  4. Treffpunkt 
  5. Schwingen
  6. Trampoline
  7. Fitnessgarten
  8. Dirtjump 
  9. Parkour, Bouldern
  10. Pumptrack 
  11. Ninja Warrior
  12. Laufbahn
  13. Slackline             

Lage