Johannes-Sturmius-Gymnasium

Städtisches Johannes-Sturmius-Gymnasium

Das Städtische Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden ist eine moderne  Schule, die ihre Schüler/innen nach den Leitlinien: "engagiert Lernen - achtsam miteinander leben - verantwortlich handeln" erzieht und unterrichtet. Mit praxiserprobten, vielfältigen Methoden werden die Inhalte der Kernlehrpläne auf dem Weg zum Abitur erarbeitet. Die hervorragende Ausstattung mit iPads, Laptops, klassischen PCs und Dokumentenkameras ist die technische Basis für die Entwicklung der digitalen Bildung in den vollständig mit WLAN abgedeckten Schulgebäuden. Kontinuierliche Fortbildung und engagierter kollegialer Austausch sind die Basis für die unterrichtliche Umsetzung neuer Lernkonzepte. Die Angebote der Medienscouts der Schule sind ein wichtiges Element in der Vermittlung digitaler Kompetenzen in der vernetzten Welt.

Schüler/innen, die nach dem 4. Grundschuljahr zu uns kommen, werden ab dem Schuljahr 2019/2020 wieder in einem neunjährigen Bildungsgang (G9) zum Abitur geführt. In den schriftlichen Abiturfächern legen sie seit 2007 das Zentralabitur ab. Die Teilnahme an Lernstand 8 und den Zentralen Klausuren der Einführungsphase bereiten darauf vor. Die Möglichkeit, das Gymnasium mit der Fachhochschulreife nach dem ersten Jahr der Qualifikationsphase zu verlassen, eröffnet Alternativen für die individuelle berufliche Entwicklung. Die vielfältigen Angebote zur Studien- und Berufswahlorientierung im KAoA-Programm unterstützen bei der Entscheidungsfindung. Den Mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) erreichen die Schülerinnen und Schüler, die nach G9 unterrichtet werden, zukünftig wieder am Ende der Klasse 10.

Aktuelles

Die hohe Qualität der schulischen Bildungsarbeit ist auch nach den Ereignissen im Herbst 2018 gesichert. Dem #wirsinddasjsg #mehralseingebäude entsprechend, ist der Zusammenhalt der Schulgemeinschaft gewachsen. Nachdem die Schrecken der Brandnächte im Herbst des Jahres 2018 abgeklungen sind, geht es nun mit großen Schritten an den Wiederaufbau. Die vorliegenden Pläne der Stadt Schleiden machen deutlich, dass beim Wiederaufbau auf neue, für die Umsetzung digitaler Lernkonzepte besonders geeigneter Raumkonzepte gesetzt wird. Offene Lernräume sollen sowohl das individuelle als auch das kollaborative Lernen stärken.

Bis zum Abschluss der Baumaßnahmen stehen dem JSG im Schulzentrum am Mühlenberg Klassenräume und ein Informatikraum zur Verfügung, die frisch renoviert und technisch bestens ausgestattet sind.

Tag der offenen Tür

19. November 2022 | ab 8:30 Uhr

Das Städtische Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden (JSG) lädt alle Interessierten Schüler:innen der 4. und 10. Klassen und deren Eltern ein, die Schule, die Lehrkräfte und die Atmosphäre kennenzulernen. 

Am Tag der offenen Tür steht zunächst die aktive Teilnahme an Unterrichtsvorhaben in verschiedenen Fächern im Focus. Vor allem aber können die Schüler:innen und Eltern sich dann bei geführten Rundgängen oder auf eigene Faust Fachräume, Klassenräume und Fachpräsentationen anschauen.

Sowohl für die Grund- als auch für die angehenden Oberstufenschüler:innen sowie deren interessierte Begleiter werden auch dann vielfältige Informationsmöglichkeiten geboten. Im Eltern-für-Eltern-Kaffee bietet sich die Gelegenheit, auch mit „erfahreneren“ Müttern und Vätern ins Gespräch zu kommen.

Ganz gleich, ob man sich im September schon vom JSG einen Eindruck verschafft hat oder nicht, die Schulgemeinschaft des Johannes-Sturmius-Gymnasiums freut sich gleichermaßen darauf, bekannte aber auch viele neue Gesichter begrüßen zu können.

Weitere Kennenlern- und Informationsangebote


Spielenachmittage

Freitag, 09.12.2022, 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag, 16.03.2022, 14:00 bis 16:00 Uhr

Anmeldung zum Schuljahr 2023/2024 am JSG (Kl. 5 / Oberstufe)
Donnerstag, 02.01.2023, 19:00 Uhr



Anzeige zum Tag der offenen Tür


Die Anmeldephase beginnt nach dem Ende des ersten Halbjahres des laufenden Schuljahres. Termine für Gespräche zur Anmeldung am JSG können ab sofort im Sekretariat vereinbart werden.

Zur Anmeldung werden benötigt

  • 2 Passbilder
  • Geburtsurkunde, ggf. Anmeldevollmacht des zweiten Erziehungsberechtigten
  • Halbjahreszeugnis der Klasse 4 bzw. 10
  • Versetzungszeugnis der Klasse 3 bzw. 9
  • Anmeldeformulare au der Grundschule (4-fach) für die Anmeldung zur Klasse 5

Downloads

Aktuelles

Bildergalerie

Offene Lernbereiche

Aus dem Schulleben